Ingar Krauss Jena Paradies

29. April 2016

Ingar Krauss’ Arbeitsweise ist geprägt vom Interesse an der Materialität und Haptik von Oberflächen. Um seine Stillleben zu arrangieren, baut er bühnenartige Kästen, in denen er natürliches Licht so einfängt, dass es zum subtilen Akteur des stillen Schauspiels wird. Seine analogen Schwarzweiß-Fotografien zieht er stets selbst ab, wählt für die seit 2010 entstandenen Aufnahmen mattes Silbergelatinepapier und bearbeitet die Abzüge von Hand mit einer Lasur aus Ölfarbe.

Galerie für Moderne Photographie
Schröderstrasse 13
10115 Berlin

Öffnungszeiten:
Do,Fr,Sa 12.00-18.00h

galerie-f-mod-photographie